Buchtipp: Storytelling

44645_Kleine_Wieskamp_173x244_U1.inddDer Begriff Storytelling begegnet mir schon seit einiger Zeit immer wieder. Und ich muss zugeben, dass es mir bisher etwas esoterisch angehaucht vorkam. Allerdings ist das Erzählen von Geschichten und Erlebnissen ein alltägliches Kommunikationselement und eine ideale Möglichkeit, um Erfahrungen auszutauschen und eindrucksvoll(er) zu veranschaulichen. Schließlich versteht man – frei nach Jean-Paul Sartre – alles im Leben durch Geschichten.
Das neue Buch „Storytelling: Digital – Multimedial – Social“, das Pia Kleine Wieskamp diesen Sommer herausgegeben hat, bot mir eine willkommene Gelegenheit, endlich mehr rund um das Thema und seine Bedeutung im professionellen Umfeld zu erfahren. 

Natürlich wird gleich zu Beginn des gut 280 Seiten starken Buches in den ersten beiden Kapiteln erklärt, was Storytelling überhaupt ist und welche vielfältigen Einsatzmöglichkeiten es dafür gibt.

In den darauf folgenden zehn Kapiteln stellen die Herausgeberin und mehrere Experten mit ihren Beiträgen neben der neurologischen Wirkung von Geschichten und den Grundelementen des Storytellings auch einen Story-Baukasten vor, erklären, was gute Storyteller ausmacht und im zentralen Abschnitt des Buches, wie und wofür Storytelling im Unternehmen eingesetzt und genutzt werden kann.
Im letzten Kapitel werden dem Leser abschließend Checklisten, Literaturtipps und eine Storytelling-Toolliste mit auf den Weg gegeben.

Bei der Lektüre des Buches fand ich insbesondere den Expertenbeitrag über die Ansätze von Microsoft für eine neue Arbeitswelt sehr interessant und wie dabei Storytelling als PR-Instrument genutzt wird. Und obwohl inhaltlich das Hauptaugenmerk meist im Marketing- und PR-Bereich liegt, habe ich mir durchaus auch ein paar Anregungen geholt, wie man Storytelling im Projektmanagement zum Beispiel für das Wissensmanagement (Stichwort: lessons learned) in der Projektabschlussphase oder um Problemlösungsansätze im Team zu finden, einsetzen könnte.

Das Buch ist im gut sortierten Fachhandel, auf der Website vom Hanser-Verlag und natürlich bei amazon.de erhältlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.