5 Podcast-Tipps

Autofahrten, Bahnreisen oder die Zeit im Flugzeug, aber auch die tägliche Fahrt in der U-, S- oder Straßenbahn und sogar die Runde mit dem Fahrrad oder dem Hund kann man mit Podcasts (noch) sinnvoll(er) nutzen. Nach dem Motto „double your time“ fährt bzw. geht man dann nicht bloß, sondern lernt dabei auch noch etwas. Seit über zehn Jahren höre ich Podcasts. Manche nur zur Unterhaltung, einige aber auch, um am aktuellen Stand der Dinge in meinem Fachbereich zu bleiben. In diesem Beitrag stelle ich meine (aktuellen) Favoriten kurz vor … 

Podcasts gibt es seit Apple den iPod vorgestellt hat. Das Kofferwort leitet sich vom englischen „Broadcasting“ in Kombination mit iPod ab. Podcasts sind – wenn man so will – quasi Audioblogs. Mittlerweile gibt es eine bunte Vielzahl an Podcasts in unterschiedlichen Qualitäten und Sprachen. Die überwiegende Mehrzahl dieser Episoden ist kostenlos und deckt ein breites Themenspektrum ab. Insbesondere in Technologie-affinen Bereichen tümmeln sich massenweise Podcaster.

Über die Jahre habe ich schon einige Podcasts kommen und leider auch wieder gehen sehen. Bei der Auswahl meiner Podcasts ist es mir nicht nur wichtig, dass der Podcast qualitativ einwandfrei produziert ist, sondern auch von Menschen gemacht wird, die zum jeweiligen Thema eine authentische Expertise haben. Natürlich lege ich auch Wert auf die Regelmäßigkeit und Kontinuität des Podcasts.

In letzter Zeit haben sich diese fünf Podcasts zu meinen Favoriten entwickelt, von denen ich (fast) keine Folge versäume:

  • Methodisch inkorrekt: Der jüngste Zugang zu meiner Playlist stammt von Nicolas Wöhrl und Reinhard Remfort. In jeder Folge dieses Wissenschafts-Podcasts – der übrigens zwei Mal pro Monat erscheint – stellen die beiden auf charmante Art und Weise wissenschaftliche Publikationen und Experimente vor und beschäftigen sich auch eingehend damit.
  • Zukunftsarchitekten – Projektmanagement für Macher und Entscheider: Projektmanagement-Podcasts sind selten, gute Projektmanagement-Podcasts eine Rarität. Maik Pfingsten spricht in seinem Podcast über praxisorientierte Tipps und Impulse rund um Projektmanagement. Von Zeit zu Zeit gibt’s in der so genannten Kaffeepause in lockerer Atmosphäre interessanten Erfahrungsaustausch mit anderen Projektmanagern.
  • On The Way To New Work: Christoph Magnussen und Michael Trautmann sind die Showhosts dieses Podcasts. Die zwei Unternehmer aus Hamburg produzieren seit nunmehr fast einem Jahr den gleichnamigen Podcast zum Buch, an dem sie schreiben. Es geht um den Sinn von und die Erfüllung durch Arbeit im Zeitalter der digitalen Transformation. Jede Menge spannender Interviews mit Unternehmern, Datenschutzexperten oder Organistaionsprofis. Bisheriges Highlight für mich: Folge 46 mit dem KI-Experten Jürgen Schmidhuber.
  • BIMThoughts: Für mich einer der besten Podcast rund um Building Information Modelling, wenn auch etwas stark AutoDesk-orientiert. Die fünf US-amerikanischen Showhosts tauchen zum einen tief in die operative Methodik von BIM ein. Zum anderen bringen Interviews mit BIM-Anwendern interessante Einblicke in das alltägliche Projektgeschehen mit dieser noch recht jungen digitalen Planungsmethode.
  • Apfelfunk: Der mit Abstand beste Podcast rund um Mac, iPad, iPhone & Co. von Jean-Claude Frick und Malte Kirchner darf einfach in keiner Playlist eines Apple-Nutzers fehlen. Jeden Mittwoch besprechen die beiden Technik-Journalisten fundiert und scharfsinnig die aktuellen Neuigkeiten, Trends und Produkte aus dem Apple-Universum.

Regelmäßig finden auch die englischsprachigen Podcasts Mac Power Users, Connected und Projectified den Weg in meine Playlist. Diese Playlist läuft übrigens in der hervorragenden Podcast-App Overcast.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.