Merlin Project – komplett runderneuert

merlinprojectMerlin ist eine richtig gute Projektmanagement-Software für den Mac. Ich verwende die App aus dem Hause der ProjectWizards schon seit 2008. Ende Januar kam nun eine komplett runderneuerte Version von Merlin auf den Markt – die mittlerweile dritte Version, die sich Merlin Project nennt.  Weiterlesen

SOS – Kriterien für (neue) Software

helloNach welchen Kriterien wählt man eigentlich eine Software aus? Gibt es überhaupt objektivierbare Maßstäbe dafür? Gerade wenn es darum geht, Effektivität und Produktivität durch die Einführung einer (neuen) Software zu steigern, sollten im Vorfeld genaue Überlegungen angestellt werden, ob und wie dieses Ziel erreicht werden kann.  Weiterlesen

Leistungs- und Vergütungsmodelle für das Bau-PM

openingsoonGanz neu sind sie zwar nicht mehr, aber dennoch ein gutes Hilfsmittel zur Leistungsbeschreibung für Projektleitung und Projektsteuerung, sowie eine Fülle an Architektur- und Ingenieurleistungen bei Bauprojekten. Die Rede ist von den aktuellen Leistungs- und Vergütungsmodellen (kurz: LV.VM), die bereits im letzten Jahr veröffentlicht wurden.
Weiterlesen

Planungsprozessmetrik

009displayEine Frage, die sich bei (fast) jedem Projekt in der Projektvorbereitung resp. der Planung der Planung stellt, ist jene nach Möglichkeiten zur Messbarkeit des Planungsprozesses. Und zwar geht es nicht nur um eine Messbarkeit hinsichtlich der Dauer der einzelnen Planungsschritte, denn dafür gibt es (zumindest grobe) Richtwerte und Berechnungsmethoden. Es geht vielmehr um das Messbarmachen der Komplexität und einer eventuell daraus resultierenden, optimalen Planungs- bzw. Projektteamgröße.  Weiterlesen

Der PM-Baum

SiddharthaGautamaBodhiTreeWissen ist wie ein Baum – ein semantischer Baum natürlich. Zu dieser Betrachtungsweise hat mich  Elon Musk inspiriert, der genau das dieser Tage in einem Thread auf reddit geschrieben hat:

it is important to view knowledge as sort of a semantic tree — make sure you understand the fundamental principles, ie the trunk and big branches, before you get into the leaves/details or there is nothing for them to hang on to.

Überträgt man das auf die PM-Lehre bzw. das PM-Wissen, dann könnte man den semantischen PM-Baum ungefähr folgendermaßen skizzieren: Weiterlesen

Slow Projects

SpacesnailWer rastet, der rostet, meint ein altkluger Spruch. Aber der hat sich mittlerweile selbst überholt. Denn die Wiederentdeckung der Langsamkeit ist en vogue. In einigen Bereichen, wie zum Beispiel dem Tourismus oder der Gastronomie gibt es entschleunigte Konzepte schon seit einigen Jahren. Es gibt Slow Food, ja sogar Slow Coffee. Und allmählich manifestieren sich die Begriffe Entschleunigung und Langsamkeit als Synonyme für ein höheres Maß an Qualität und mehr Genuss bzw. Lebensfreude. Weiterlesen

Jenseits des Projektmanagements – oder: was braucht das PM von morgen?

Hardsuit_bwDie Beschäftigung mit dem Jenseits übt auf uns Menschen schon von jeher eine gewisse Faszination aus. Bezogen auf das Projektmanagement steht das nächste PM-Camp in Dornbirn im November unter dem – etwas reisserisch formulierten – Motto „Beyond Projekt Management“ – also jenseits des Projektmanagements oder etwas freier übersetzt: wie kann das Projektmanagement von morgen aussehen. In der Vorbereitung auf das PM-Camp hat Marcus Raitner in seinem Blog zu einer Blogparade aufgerufen, die sich dem Thema widmet. Diesem Aufruf folge ich gerne und freue mich schon jetzt auf spannende Gespräche und Diskussionen dazu beim PM-Camp im November …  Weiterlesen

Zwei Verbesserungsvorschläge für’s (Bau)Projektmanagement

lego-constructionworker-bwFür eine Vielzahl an Projekten sind klassische Projektmanagement-Vorgehensmodelle wie die Wasserfallmethode oder der stage-gate-Prozess durchaus gut geeignet. Es gibt aber auch Verbesserungspotential. Ein Blick ins agile Manifest liefert dazu ein paar inspirierende Gedanken. Zwei Verbesserungsvorschläge sind in diesem Beitrag konkreter skizziert … Weiterlesen