Buchtipp: Storytelling

44645_Kleine_Wieskamp_173x244_U1.inddDer Begriff Storytelling begegnet mir schon seit einiger Zeit immer wieder. Und ich muss zugeben, dass es mir bisher etwas esoterisch angehaucht vorkam. Allerdings ist das Erzählen von Geschichten und Erlebnissen ein alltägliches Kommunikationselement und eine ideale Möglichkeit, um Erfahrungen auszutauschen und eindrucksvoll(er) zu veranschaulichen. Schließlich versteht man – frei nach Jean-Paul Sartre – alles im Leben durch Geschichten.
Das neue Buch „Storytelling: Digital – Multimedial – Social“, das Pia Kleine Wieskamp diesen Sommer herausgegeben hat, bot mir eine willkommene Gelegenheit, endlich mehr rund um das Thema und seine Bedeutung im professionellen Umfeld zu erfahren.  Weiterlesen

App-Tipp: OmniFocus

of-icon_bwAufgabenmanagement und ToDo-Listen sind oftmals schlichtweg „a pain in the a**“, wie man so schön auf Englisch sagt. Dass das nicht so sein muss, behaupten viele Hersteller einschlägiger Apps. Und die gibt es – wie ich hier ja schon einmal geschrieben habe – mittlerweile wie Sand am Meer. Nach einer jahrelangen Odyssee auf der Suche nach der (zumindest nahezu) perfekten Software für das Aufgabenmanagement und Organisieren meiner ToDo-Listen bin ich an den seinerzeitigen Ausgangspunkt zurückgekehrt und vor einem halben Jahr bei wieder bei OmniFocus gelandet.  Weiterlesen

Buchtipp: Lean für Manager

44559_Pautsch_150x230_U1.inddLean bedeutet schlank. Und schlank ist modern. Nicht nur in der Mode, sondern auch im Management. Schlanke Unternehmen(sstrukturen) sind ein Synonym für Effizienz und Effektivität, für Wendigkeit und rasche Anpassungsfähigkeit. Nicht zuletzt sind Ansätze aus dem Lean Management auch in einigen Elementen des agilen Projektmanagements zu finden. Im seinem neuen Buch zum Thema “Lean für Manager” skizziert Peter Pautsch die Chanchen für die Unternehmenskultur, die durch den Einsatz von Lean Management entstehen können.  Weiterlesen

Drei Gedanken zur integralen Planung

train-teamDie baubegleitende Ausführungs- und Detailplanung ist bei Hochbauprojekten längst zur Regel geworden. Aber nicht, weil das die beste Methode ist, sondern weil die Planungsphase als Pufferzeit missbraucht wird. Dabei ist der traditionelle Planungsprozess gar nicht auf diese Vorgangsweise ausgelegt. Der Preis für diese scheinbare Effizienzsteigerung ist ein höheres Maß an Fehleranfälligkeit. Die Folge sind oftmals Qualitätsverlust oder Mehrkosten. Auf der Suche nach einem Ausweg aus diesem Dilemma stößt man bei einem Blick über den Tellerrand auf einen Lösungsansatz, der ursprünglich aus der Softwareentwicklung kommt. Weiterlesen

Projektmanagement 2025

btfProjektmanagement, quo vadis? Wohin geht die Reise? Dieses Thema wird nicht nur auf den PM-Camps (mittlerweile) in ganz Europa diskutiert. Diese Woche gab es dazu auch einen interessanten Blogpost von drei Kollegen auf PM-Blog.com. Sehr plakativ wurden insgesamt sieben Thesen zum Projektmanagement von morgen aufgestellt und auch etwas näher erläutert. Aber machen diese sieben Thesen auch für die Mutter aller Projekte – dem Bauprojekt Sinn?  Weiterlesen

PM-Methodensammlung

PMMethodenDie Methodenkompetenz ist neben der Fachkompetenz, der sozialen Kompetenz und der Organisationskompetenz eine der vier zentralen Kompetenzsäulen für erfolgreiche Projektmanager. Und das Spektrum an methodischen Ansätzen im Projektmanagement ist ein sehr buntes. Aber sicher nicht nur deshalb hat das ProjektMagazin.de seit einiger Zeit eine Methodensammlung im reichhaltigen Sortiment.  Weiterlesen

Gebäude(funktionen) durch Subtraktion verbessern

In einem Artikel aus dem ProjektMagazin.de bin ich auf die Subtraction-Technik aufmerksam geworden. Mit dieser Technik, die von zwei US-Amerikanern entwickelt wurde, sollen Innovationen und Produktverbesserungen durch bewusstes Weglassen bzw. Eliminieren von Funktionen erzielt werden. Natürlich hat sich mir schon beim Lesen des Artikels die Frage aufgedrängt, ob diese Technik auch auf die Produktentwicklung von Gebäuden anwendbar wäre. Dazu hier ein paar Ideen und Gedanken …  Weiterlesen

Buchtipp: Kreativ Code

kreativcodeKreativität leitet sich vom lateinischen Wort “creare” ab, was soviel bedeutet wie schöpfen, erfinden, herstellen. Kreativität bezieht sich also auf die schöpferische Kraft des Menschen als Fähigkeit, etwas neues, originelles und beständiges zu erfinden bzw. herzustellen. Die Kreativität ist jedem Menschen grundsätzlich gleichermaßen angeboren, jedoch aufgrund mehrer Faktoren und systemischer Ein- bzw. Auswirkungen unterschiedlich stark ausgeprägt. Wie man unabhängig davon die eigene Kreativität finden respektive fördern kann, beschreiben Sascha Friesike und Oliver Grassmann in diesem Büchlein …  Weiterlesen

Buchtipp: Excel im Controlling

44072_Schels_194x244_U1.inddDass Excel ein wunderbares Werkzeug ist, habe ich hier ja schon öfter geschrieben. Zuletzt vor ein paar Monaten, als ich das Buch Projektmanagement mit Excel gelesen hatte. Jetzt habe ich mir auch das zweite Buch von Ignatz Schels und Uwe M. Seidel genauer angesehen: Excel im Controlling heißt das Werk und bietet auf immerhin gut 580 Seiten gemäß Untertitel professionelle Lösungen für das Controlling, auch im Projektmanagement.  Weiterlesen

Drei Tipps für einen Projektkaltstart

Schon mal versucht, in einen fahrenden Zug zu springen? Nicht in einen, der gerade aus dem Bahnhof rollt, sondern in einen ICE in voller Fahrt auf freier Strecke. Nein? Was zunächst wie eine Aufgabe für Chuck Norris klingt, ist bei (Bau)Projekten keine Seltenheit. Die Rede ist von einem bereits gestarteten Projekt, bei dem aus verschiedensten Gründen (doch noch) ein Projektmanagement oder eine Projektsteuerung installiert werden soll.  Weiterlesen